„Die Bundestagswahl war nur zwei Tage her, da schrieben Abgeordnete und Künstler einen offenen Brief an den Ältestenrat des Bundestags. Es müsse verhindert werden, dass die AfD den Vorsitz im Kulturausschuss des Parlaments erhalte. Denn der Ausschuss sei für die Erinnerungskultur zuständig, ein AfD-Vorsitzender könne die Greueltaten der NS-Zeit verharmlosen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hatte der Bundestag sich allerdings noch gar nicht konstituiert. Von Ausschüssen konnte erst recht nicht die Rede sein. In dieser Woche aber sollen die Fachausschüsse gebildet werden, auch wenn es noch keine neue Regierung gibt. Die Fraktion der AfD hat sich auf ihre Mitglieder in den Ausschüssen verständigt, wie eine interne Liste zeigt, die der F.A.Z. vorliegt.“

Weiterlesen: http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/wen-die-afd-in-welche-bundestagsausschuesse-schicken-will-15398819.html

Teilen in den Sozialen Netzwerken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen