Arbeitszusammenfassung für 2017 (Oktober – Dezember)

Drei Monate liegt die Bundestagswahl mittlerweile zurück und das Jahr 2017 nähert sich dem Ende. Höchste Zeit also um einen kurzen Blick auf die vergangenen Wochen und Monate zu werfen.

Parlamentarische Arbeit

Natürlich hat die Legislaturperiode erst angefangen und da bisher noch keine Regierung gebildet bzw. Fachausschüsse konstituiert worden sind, hat die Parlamentarische Arbeit noch nicht richtig angefangen. Trotzdem habe ich im Rahmen meiner Möglichkeiten bereits acht Kleine Anfragen gestellt. Das sind gut die Hälfte aller Kleinen Anfragen der AfD-Fraktion in diesem Zeitraum. Weitere sind bereits in Planung und werden demnächst folgen!

Darüber hinaus bin ich von der AfD-Fraktion zum stellvertretenden Mitglied im Hauptausschuss ernannt worden. Dort bin ich Berichterstatter meiner Fraktion zum geplanten Einwanderungsgesetz der SPD. Ferner bin ich Mitglied in den fraktionsinternen Arbeitskreisen »Außenpolitik«, »Menschenrechte und humanitäre Hilfe« und »Inneres«. Zudem beteilige ich mich als aktives Mitglied in der Arbeitsgruppe „Bundeswehrmandate“.

Leider hatte ich noch nicht die Gelegenheit eine Rede im Bundestag zu halten. Aber im kommenden Jahr wird es sicher bald dazu kommen. Das hat auch mit den von mir initiierten Anträgen zu tun, die sich jedoch noch in der fraktionsinternen Planungsphase befinden. Inhaltlich geht es bei den Anträgen um:

  • die Rentenangleichung von Aussiedlern, Spätaussiedlern und Vertriebenen 
  • den verstärkten Einsatz gegen die weltweite Christenverfolgung

Außerdem plane ich zusammen mit meinem Fachreferenten Herrn Michael Lechner Anträge zu den Themen „Kindesentführungen ins Ausland“ und „Für eine neue Russlandpolitik – Kooperation statt Konfrontation“.

Obwohl ich noch keine Rede im Bundestag halten konnte, habe ich mich zumindest im Zuge einer Zwischenfrage einmal im Hohen Hause zu Wort melden dürfen.

Anzahl meiner Wortbeiträge im Bundestag

Anzahl der Kleinen Anfragen

Fraktionssitzungen (ca.)

%

Anwesenheit im Plenum

Abstimmungen

Bisher gab es nur wenige Sitzungen des Deutschen Bundestages. Dementsprechend gering fällt auch die Anzahl der bisherigen Abstimmungen aus. Nichtsdestoweniger möchte ich Ihnen im Folgenden einen Überblick über mein Abstimmungsverhalten verschaffen:

Anpassungsverfahren §11 des Abgeordnetengesetzes

  • Dr. Anton Friesen (AfD): NEIN
  • Mark Hauptmann (CDU): JA
  • Gerald Ullrich (FDP): JA

Bundeswehreinsatz in Afghanistan (Resolute Support)

  • Dr. Anton Friesen (AfD): NEIN
  • Mark Hauptmann (CDU): JA
  • Gerald Ullrich (FDP): JA

Bundeswehreinsatz gegen die Terrororganisation IS

  • Dr. Anton Friesen (AfD): NEIN
  • Mark Hauptmann (CDU): JA
  • Gerald Ullrich (FDP): JA

Bundeswehreinsatz im Mittelmeer (SEA GUARDIAN)

  • Dr. Anton Friesen (AfD): JA
  • Mark Hauptmann (CDU): JA
  • Gerald Ullrich (FDP): JA

Bundeswehreinsatz im Irak

  • Dr. Anton Friesen (AfD): NEIN
  • Mark Hauptmann (CDU): JA
  • Gerald Ullrich (FDP): JA

Bundeswehreinsatz in Südsudan (UNMISS)

  • Dr. Anton Friesen (AfD): JA
  • Mark Hauptmann (CDU): JA
  • Gerald Ullrich (FDP): JA

Bundeswehreinsatz in Darfur (UNAMID)

  • Dr. Anton Friesen (AfD): JA
  • Mark Hauptmann (CDU): JA
  • Gerald Ullrich (FDP): JA

Bundeswehreinsatz in Mali (MINUSMA)

  • Dr. Anton Friesen (AfD): NEIN
  • Mark Hauptmann (CDU): JA
  • Gerald Ullrich (FDP): JA

Sonstige Zahlen und Fakten

Anzahl der Veranstaltungen in Südthüringen (ca.)

Anzahl der Pressemitteilungen

Durchschnittliche Wochenarbeitszeit

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen