Die Strupp-Stiftung „fördert den Schutz und die Pflege jüdischer Baudenkmale und Friedhöfe in Thüringen und unterstützt die Erforschung der Geschichte der Juden in Thüringen insbesondere auf dem Gebiet des früheren Herzogtums Sachsen-Meiningen“ (siehe: https://www.facebook.com/pg/struppstiftung/about/?ref=page_internal ).
Der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Dr. Anton Friesen (Wahlkreisbüros in Meiningen und Suhl) gratuliert der Stiftung zu dem fünfjährigen Jubiläum ihres Bestehens:

„Die Pflege des jüdischen kulturellen Erbes in Meiningen und Thüringen ist ein sehr wichtiges Anliegen, insbesondere in Zeiten, in denen der Antisemitismus verschiedenster ideologischer Machart wieder zunimmt. Daher begrüße ich als Mitglied der Deutsch-Israelischen Gesellschaft das Engagement der Strupp-Stiftung und stehe für ein Gespräch sowie für finanzielle und sonstige Unterstützung jederzeit gerne zur Verfügung.“

Teilen in den Sozialen Netzwerken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen