Friesen: Wir stehen voll hinter unserer Polizei!

Zu den Vorwürfen der Landtagsabgeordneten König-Preuss (LINKE) sowie Henfling (GRÜNE) erklärte der Bundestagsabgeordnete Dr. Friesen (AfD) aus Südthüringen:

 

„Ausgerechnet diejenigen zu kritisieren, die für Recht und Ordnung sorgen und gewaltsame Ausschreitungen zwischen Rechts- und Linksextremen gerade bei den Rechtsrockkonzerten verhindern, zeugt von einem gravierenden Mangel an Vertrauen in unsere Sicherheitsbehörden. Die Polizei mag für Links-Grün der Prügelknabe der Nation sein, tatsächlich ist sie der Garant dafür, dass es in Themar und woanders nicht zu Gewalt kam, dass die Pressevertreter ihren Job machen konnten und – nicht zuletzt – dass die Anwohner weitgehend unbehelligt von den Krawallmachern von rechts- und linksaußen ihrem Alltag nachgehen konnten. Wenn Frau König-Preuss oder Frau Henfling ein anderes, restriktives Versammlungsgesetz wollen, dann sollen sie es so offen auch in der Öffentlichkeit sagen. Die Polizei ist – zur Erinnerung – nur diejenige, die gemäß dem Versammlungsrecht und dem Polizeiaufgabengesetz für Recht und Ordnung sorgt und jede Straftat – ob sie von rechts- oder linksaußen kommt – verfolgt. Gerade sie sorgt dafür, dass friedlicher Protest gegen Extremisten – den ich ausdrücklich unterstütze – möglich ist. Deswegen: danke, Polizei! Wir stehen voll hinter euch.“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen