Der ehemalige CDU-Landtagspräsident Christian Carius wird ab dem 01. Januar 2019 als Lobbyist für den Autozulieferer Mubea tätig sein.

Dr. Anton Friesen, AfD-Bundestagsabgeordneter für Südthüringen und Landessprecher der Jungen Alternative Thüringen äußerte sich hierzu:

„Der Wechsel von Christan Carius zum Autozulieferer Mubea hat einen faden Beigeschmack. Durch seine Tätigkeit als Landtagspräsident hat Carius vielfältige Kontakte hinzugewonnen, die er nun für seine Tätigkeit als Lobbyist bestens verwerten kann. Es ist zudem enttäuschend, dass Carius offensichtlich nicht bereit ist, sein Landtagsmandat zeitgleich niederzulegen. Er hat als Landtagspräsident gute Arbeit geleistet und sich stets um Neutralität bemüht. Sein Wechsel zu Mubea überschattet nun jene Verdienste. Mandatsträger sollten nach ihrer politischen Tätigkeit grundsätzlich eine mehrjährige Auszeit nehmen, bevor sie als Lobbyisten tätig werden. Nur durch so eine Karenzzeit, wie sie von der AfD gefordert wird, lässt sich das Vertrauen der Bürger in unsere Demokratie wieder zurückgewinnen.“

Teilen in den Sozialen Netzwerken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen