19.09.2018

„Antwort auf AfD-Anfrage Mehr als 200.000 Asylbewerber mit Geburtsdatum 1. Januar“ (Kölner Stadt-Anzeiger)

„Berlin – Der starke Zuzug von Asylbewerbern hat dazu geführt, dass in Deutschland auffällig viele Menschen mit dem offiziellen Geburtsdatum 1. Januar leben. Zum Stichtag 31. Juli waren 207.347 Schutzsuchende, die seit 2014 eingereist waren, mit diesem Geburtsdatum registriert, wie das Bundesinnenministerium auf eine schriftliche Anfrage des AfD-Abgeordneten Anton Friesen mitteilte. Die meisten von ihnen, exakt 125.408 Asylbewerber, waren den Angaben zufolge 2015 nach Deutschland gekommen.“

https://www.ksta.de/politik/antwort-auf-afd-anfrage-mehr-als-200-000-asylbewerber-mit-geburtsdatum-1–januar-31312012 

„Warum ist das so? Auffällig viele Asylbewerber mit Geburtsdatum 1. Januar“ (Express)

„Der starke Zuzug von Asylbewerbern hat dazu geführt, dass in Deutschland auffällig viele Menschen mit dem offiziellen Geburtsdatum 1. Januar leben. Zum Stichtag 31. Juli waren 207.347 Schutzsuchende, die seit 2014 eingereist waren, mit diesem Geburtsdatum registriert, wie das Bundesinnenministerium auf eine schriftliche Anfrage des AfD-Abgeordneten Anton Friesen mitteilte.“

https://www.express.de/news/politik-und-wirtschaft/warum-ist-das-so–auffaellig-viele-asylbewerber-mit-geburtsdatum-1–januar-31315474

„Mehr als 200.000 Asylbewerber mit Geburtsdatum 1. Januar“ (Hamburger Abendblatt)

Berlin. Zum Stichtag 31. Juli waren 207.347 Asylbewerber, die seit 2014 eingereist waren, mit Geburtsdatum 1. Januar registriert, wie das Bundesinnenministerium auf eine schriftliche Anfrage der AfD mitteilte. Zur Erklärung schrieb das Ministerium: „Das Datum 1. Januar wird erfasst, wenn Asylsuchende keine Pass- und sonstige Identitätspapier vorweisen können und lediglich ihr Geburtsjahr, jedoch nicht den genauen Tag oder Monat kennen.““

https://www.abendblatt.de/politik/article215363855/Mehr-als-200-000-Asylbewerber-mit-Geburtsdatum-1-Januar.html

„Mehr als 200.000 Asylbewerber mit Geburtsdatum 1. Januar“ (Berliner Zeitung)

„Berlin – Der starke Zuzug von Asylbewerbern hat dazu geführt, dass in Deutschland auffällig viele Menschen mit dem offiziellen Geburtsdatum 1. Januar leben. Zum Stichtag 31. Juli waren 207.347 Schutzsuchende, die seit 2014 eingereist waren, mit diesem Geburtsdatum registriert, wie das Bundesinnenministerium auf eine schriftliche Anfrage des AfD-Abgeordneten Anton Friesen mitteilte. Die meisten von ihnen, exakt 125.408 Asylbewerber, waren den Angaben zufolge 2015 nach Deutschland gekommen.“

https://www.berliner-zeitung.de/politik/antwort-auf-afd-anfrage-mehr-als-200-000-asylbewerber-mit-geburtsdatum-1–januar-31312012

20.09.2018

„Mehr als 200.000 Asylbewerber haben angeblich am 1.1. Geburtstag“ (Freie Welt)

„Eine Anfrage an das Bundesinnenministerium hat ergeben, dass auffällig viele Menschen, die neuerdings in Deutschland leben, als Geburtstermin den 1. Januar angegeben haben. Das sollte einem zu denken geben. Vielleicht ist der 1. Januar sogar ein guter Kandidat für einen neuen Gedenktag.“

https://www.freiewelt.net/nachricht/mehr-als-200000-asylbewerber-haben-angeblich-am-11-geburtstag-10075718/

Teilen in den Sozialen Netzwerken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen