Der Südthüringer Bundestagsabgeordnete Friesen setzt sich für den Ausbau der Infrastruktur ein. Die Reaktivierung der Eisenbahnstrecke Eisfeld – Coburg wäre ein wichtiger Schritt:

“Die Stadt Eisfeld verhindert die Bahnstrecke nach Coburg. Die Verbindung ist für Touristen und Pendler wichtig. Auch Meiningen mit der geplanten Dampflokwelt würde davon profitieren.

Eisfeld schafft es aber seit Monaten nicht, einen Antrag nach § 23 Abs. 2 des Allgemeinen Eisenbahngesetzes zu stellen. Die Stadt Eisfeld wurde zuletzt im November gemahnt. Die Bundesregierung teilte auf meine Frage mit, die Nachlässigkeit Eisfelds sei das einzige Hindernis, dass weitere Schritte eingeleitet werden können, um die Strecke nach Coburg wieder in Betrieb zu nehmen. Die Stadt Eisfeld sollte dringend ihre Hausaufgaben machen!”

Teilen in den Sozialen Netzwerken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen