Zu dem heutigen Ausbildungsbeginn bei der Thüringer Polizei erklärt Dr. Anton Friesen, Bundestagsabgeordneter für Südthüringen:

“Ich wünsche allen Polizeianwärtern einen guten Ausbildungsbeginn in der Polizeischule Meiningen, die ich mit meinen Kollegen aus der Thüringer Landesgruppe der AfD-Bundestagsfraktion schon besucht habe, um mir ein eigenes Bild über die Unterbringungssituation und die Ausbildung zu machen. Tatsache ist: die Unterbringungssituation ist denkbar schlecht und muss schnellstmöglich verbessert werden! Unsere angehenden Polizisten, die ihre Gesundheit und notfalls ihr Leben für unsere Gesundheit riskieren, haben eine menschenwürdige Unterbringung verdient.

Die rot-rot-grüne Koalition der Polizeihasser hat es zu verantworten, dass in ganz Thüringen 1012 Dienstposten unbesetzt sind, wie eine Anfrage des Sprechers für innere Sicherheit der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, Ringo Mühlmann, ergeben kann. Das sind Streifen, die fehlen, das sind Polizisten, die nicht da sein können, wenn z.B. in Suhl mal wieder ein Asylbewerber stiehlt, wenn es in der Erstaufnahmestelle wieder zu Ausschreitungen kommt oder Frauen begrapscht, beleidigt oder gar vergewaltigt werden.

In der Landespolizeiinspektion Suhl sind derzeit 97 Dienstposten nicht besetzt. Das heißt, dass fast 100 Polizisten bei uns in Südthüringen fehlen! Eins kann ich unseren Polizisten und Bürgern versprechen: eine von der AfD-geführte Regierung wird diese unhaltbaren Zustände im nächsten Jahr beenden.”

Teilen in den Sozialen Netzwerken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen